Freitag, 22. März 2013

Serieninfo: Lord-John-Serie - Diana Gabaldon

Bei der Sichtung der Bücher in meinem SUB - dessen Abbau ja mein erklärtes Ziel für 2012 ist! - ist mir u. a. auch Diana Gabaldons "Die Sünde der Brüder" in die Hände gefallen, ein Roman aus ihrer Serie um Lord John Grey, die sie parallel zur berühmten "Outlander"-Saga schreibt. Wobei "LJG", wie er von Gabaldon-Fans gern bezeichnet wird, auch in den Romanen um Jamie und Claire regelmäßig als Nebencharakter in Erscheinung tritt.

Ursprünglich waren die Geschichten um Lord John als Kurzgeschichten geplant; wenn aber eine Autorin, deren durchschnittliche Seitenzahl für einen Roman bei um die 1000 liegt, eine Kurzgeschichte schreibt, kommt dabei durchaus auch mal etwas heraus, was ein Leser bzw. Verlag als Roman bezeichnet bzw. veröffentlicht. So ist die Lord-John-Serie ein Mix aus Romanen und wirklichen Kurzgeschichten geworden, die dann wiederum in Anthologien veröffentlicht wurden.

Während ich also die ersten Seiten von "Die Sünde der Brüder" gelesen habe, sind mir zwei Dinge passiert. Erstens habe ich mich gefragt, warum das Buch schon so lange in meinem SUB vegetiert und ich ohne den wunderbaren Schreibstil meiner Lieblingsautorin Diana Gabaldon auskommen musste. Zweitens habe ich überlegt, ob ich eigentlich die richtige Reihenfolge der Serie einhalte. Ich bin nämlich eine bekennende bis fanatische Reihenfolgeeinhalterin - auch wenn das heißt, dass ich zwischendurch mal auf englisch weiterlesen oder lange auf einen fehlenden Serienteil warten muss.
Gegen ersteres konnte ich natürlich außer Weiterlesen nichts unternehmen, aber für mein zweites Problem habe ich ein bisschen recherchiert und möchte meine Ergebnisse hier teilen. Die Serieninfo bezieht sich allerdings nur auf die Serienteile, die bisher auf deutsch erschienen sind. Sonst würde es (noch) komplizierter werden, da die englischen Originale z. T. schon in mehreren verschiedenen Anthologien veröffentlicht wurden.

In Deutschland sind bisher folgende Bücher aus der Lord-John-Reihe erschienen - in dieser Reihenfolge:

     

Gefällt mir gut, dass der Verlag sich bei der Covergestaltung an einen bestimmten Stil gehalten hat!

Zu lesen sind die Geschichten um Lord John idealerweise in folgender Reihenfolge, die teilweise von der Reihenfolge, in der die Bücher erschienen sind, abweicht:

1. Die Flammen der Hölle (OT: Lord John and the Hellfire Club)
Diese Kurzgeschichte ist enthalten in "Die Hand des Teufels" und in der Taschenbuch-Ausgabe von "Das Meer der Lügen" als Add-on).
Die Geschichte spielt im Jahr 1757 in London und "handelt von einem rothaarigen Mann, der mit einer dringenden Bitte um Hilfe an Lord John Grey herantritt, bevor er direkt vor ihm stirbt". 
(Quelle: Homepage von Diana Gabaldon, frei übersetzt von mir)

2. Das Meer der Lügen (OT: Lord John and the Private Matter)
Hier handelt es sich um einen "richtigen" Roman, der in London im Jahr 1758 spielt.
Klappentext:
Den Millionen Fans von Diana Gabaldons Highland-Saga ist Lord John Grey bestens bekannt: als treuer Freund und geistreicher Briefpartner des Helden Jamie Fraser. Doch auch zwischen seinen Auftritten in der Welt von Jamie und Claire führt der englische Offizier ein faszinierendes Eigenleben! London, 1757. Soeben aus dem schottischen Zwangsexil zurückgekehrt, wird Lord John mit einem äußerst heiklen Auftrag betraut. Und gerät unversehens in ein gefährliches Netz aus Mord, Intrige, Erpressung – und verzweifelter Liebe.

3. Lord John und der magische Pakt (OT: Lord John and the Succubus)
Wieder eine Kurzgeschichte, die in "Die Hand des Teufels" enthalten ist. Sie spielt 1758 in Deutschland, wo Lord John "beunruhigende Träume von Jamie Fraser, beunruhigende Begegnungen mit sächsischen Prinzessinen und eine wirklich aufwühlende Begegnung mit einem großen blonden Hannoveraner Grafen hat".  
(Quelle: Homepage von Diana Gabaldon, frei übersetzt von mir)

4. Die Sünde der Brüder (OT: Lord John and the Brotherhood of the Blade)
Der zweite "längere" Roman in der Lord-John-Reihe.
Klappentext:
Man schreibt das Jahr 1758, als Lord John Greys Familie sich durch die zweite Heirat seiner Mutter um einen Stiefbruder vergrößert. Als er dem jungen Mann namens Percy begegnet, stockt Lord John der Atem: Er hat Percy schon einmal getroffen – in einem diskreten Etablissement! Kurz darauf muss John eine Reise in den Lake District antreten, wo der von ihm verehrte – und begehrte – Jamie Fraser unter Arrest steht. Und plötzlich sieht sich John mit einem weiteren Konflikt konfrontiert. Mitten in den Wirren der Schlacht bei Krefeld drängt das schreckliche Geheimnis, das auf seiner Familie lastet, ans Licht …

5. Lord John und der Geistersoldat (OT: Lord John and the Haunted Soldier)
Dies ist die dritte in "Die Hand des Teufels" enthaltene Kurzgeschichte, die 1759 in London spielt. "Lord John steht wegen der Explosion einer Kanone vor einem Untersuchungsgericht und lernt, dass es auf der Welt gefährlichere Dinge als Schießpulver gibt." 
(Quelle: Homepage von Diana Gabaldon, frei übersetzt von mir)

6. Die Fackeln der Freiheit (OT: The Scottish Prisoner)
Hier handelt es sich wieder um einen "richtigen" Roman.
Klappentext:
Lord John Grey hat ein Dilemma: Am liebsten würde er Jamie Fraser, der sein Dasein als Strafgefangener in Helwater fristet, nie wiedersehen. Doch seine Offiziersehre verpflichtet ihn, eine politische Intrige aufzuklären, deren Schlüssel allein bei Fraser liegt.
Doch auch Jamie Fraser steht vor einer schwierigen Entscheidung. Wenn er sich weigert, John Grey bei den Ermittlungen gegen ein Nest jakobitischer Verschwörer zu helfen, setzt er alles aufs Spiel, was er liebt. Ist er Grey jedoch zu Willen, geht er das Risiko ein, alte Kameraden zu verraten.
Doch die Katastrophe von Culloden, bei der Jamie seine geliebte Claire verloren hat, wirft einen langen Schatten, und Jamie muss verhindern, dass sich die Jakobiten erneut erheben – und erneut dem Untergang entgegen gehen. Unfreiwillig vereint, verfolgen der Offizier und der Rebell ein gemeinsames Ziel – und besinnen sich zögernd der Freundschaft, die sie einst verband.


Im Original gibt es bereits zwei weitere Kurzgeschichten um Lord John Grey ("The Custom of the Army" und "Plague of Zombies"). Auf Deutsch werden diese im September 2013 in der Anthologie "Zeit der Stürme" erscheinen, zusammen mit zwei weiteren Geschichten, die zur "Outlander"-Saga gehören.

Quelle für Cover, Klappentexte und Buchinfos: Blanvalet, Homepage von Diana Gabaldon)

Kommentare:

  1. Bisher habe ich noch kein Buch der Lord-John-Reihe gelesen. Sollte ich wirklich mal nachholen.

    Vielen Dank für die informative Serienübersicht.:)

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sylvia,
    vielen Dank! Wenn Du die anderen Bücher von Diana Gabaldon mochtest, solltest Du Lord John auf jeden Fall eine Chance geben :)
    LG
    Anette

    AntwortenLöschen